Lasse Petersdotter

Im Landtag


Bewegtbild


Über mich

k40633k40633
Lasse Petersdotter lächelt in die Kamera an der Kieler Förde

Moin,

mein Name ist Lasse Petersdotter, und ich komme aus der wundervollen Landeshauptstadt Kiel.

Seit Mai 2017 darf ich Landtagsabgeordneter in Schleswig-Holstein für Bündnis 90/Die Grünen sein. Da ich in Kiel aufgewachsen bin und Kiel mein Wahlkreis ist, versuche ich besonders urbane Lebenswirklichkeiten und Interessen in die Debatten des Landtages einzubringen und zu vertreten.

Als Kandidat, der über die Landesliste in den Landtag eingezogen ist, sehe ich mich allerdings dem gesamten Land, vom ländlichen bis zum urbanen Raum, verpflichtet.

Seit Mai 2019 bin ich der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der grünen Fraktion im Landtag. Zudem bin ich der stellvertretende Vorsitzende des Finanzausschusses.

Den größten Teil meiner Arbeit nimmt unbestreitbar die Haushalts- und Finanzpolitik ein. Es sind zweifelsohne nicht die beliebtesten Politikfelder, doch wer wirklich etwas bewegen möchte, muss in der Politik häufig vor allem Zahlen bewegen um so Möglichkeiten zu schaffen. Ich möchte eine Gesellschaft, die sich mehr Gedanken darüber macht, welche Menschen sie finanziell unter Druck setzt. Hierbei ist mir eins ganz besonders wichtig: Lasst uns über Geld sprechen! Denn ‘Über Geld spricht man nicht’ ist ein Satz, der ganz besonders denen hilft, über deren Geld wir sprechen sollten.

In meiner Jugend war ich immer wieder mit Nazis konfrontiert. Nicht jede Auseinandersetzung lief dabei friedlich…. Aber genau deswegen ist es wichtig, sich nicht wegzuducken. Deswegen freue ich mich, in dieser Legislatur, meinen Kampf gegen Rechtsextremismus in der Sprecherrolle der Grünen Landtagsfraktion fortführen zu können. Dazu gehört auch essentiell die Verteidigung der Pressefreiheit und des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gegen die Angriffe der Antidemokrat*innen. Darum bin ich auch Sprecher für Medienpolitik.

Während meines Studiums habe ich mich sehr früh begonnen, mich im Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) zu engagieren. Dazu gehörte auch, die Interessen der Studierenden als AStA-Vorsitzender zu vertreten.Die Hochschulpolitik und politische Bildung liegt mir also seit Anbeginn meiner politischen Laufbahn am Herzen. Deswegen freue ich mich, auch in diesen Bereichen die Sprecherrolle einnehmen zu dürfen.Medienpolitik.

Ein Bereich, mit dem ich zuvor wenig Kontakt hatte, ist die Erwachsenenbildung. Das hat sich geändert. Ich bin beispielsweise sehr froh, als zuständiger Sprecher auch Mitglied des Landesvorstandes der Volkshochschulen in Schleswig-Holstein sein zu dürfen. Die Weiterbildung und das lebenslange Lernen sind eine wichtige Säule unseres Bildungssystems und werden an Bedeutung noch massiv dazugewinnen. Zudem sehe ich hier einen entscheidenden Schlüssel für mehr Bildungsgerechtigkeit.

Für Fragen oder Anregungen stehe ich immer gerne zur Verfügung! Melden Sie sich gerne bei mir oder meinem Team!

Euer Lasse

k40633
Author

Comments 0
There are currently no comments.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter: